03628 / 600 215

Inhalationsanästhesie

Um auch kompliziertere oder länger dauernde Eingriffe durchführen zu können, muss ein möglichst risikoarmes und gut steuerbares Narkoseverfahren gewählt werden.

Hierfür steht in unserer Praxis ein Inhalationsnarkosegerät zur Verfügung. Auch bei ältere oder vorbelastete Tiere ist dadurch eine Narkose mit sehr geringem Risiko möglich. Zur Überwachung der Vitalfunktionen werden dabei Überwachungsgeräte eingesetzt, die kontinuierlich Herz- und Atemfrequenz, Sauerstoffsättigung im Blut und Kohlendiooxidkonzentration in der Atemluft messen.

Inhalationsnarkosegerät
Pulsoximeter zur Messung von Herzfrequenz und Sauerstoffsättigung
Kapnograph zur Messung von Atemfrequenz und Kohlendioxidkonzentration